STECKBRIEF

Quelle

Quelle: BERUFENET (http://arbeitsagentur.de) - Stand 03.04.2018

Dachklempner/-in

Berufstyp:                     Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart:           Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)
Ausbildungsdauer:      3,5 Jahre
Lernorte:                       Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

Was mache ich in diesem Beruf?

  • Dachklempner/innen stellen Blechbauteile für Hausdächer und Fassaden her und montieren sie, z.B. Regenabflussrohre, Fensterbänke, Balkon-, Fassaden- und Dachverkleidungen.
  • Nach den Vorgaben von Architekten und Bauherren stellen sie die Bauteile aus Blechen etwa durch Biegen, Falzen, Schneiden und Löten her bzw. bringen vorgefertigte Blechteile in die passende Form.
  • Weiterhin fertigen Sie auch Blechverkleidungen für isolierte Rohrleitungen und Behälter und installieren lufttechnische Anlagen, Solarkollektoren, Schneefang- oder Vogelabwehrsysteme sowie Blitzschutzableitungen.

Wo arbeite ich?

Klempner/innen finden Beschäftigung in Handwerksbetrieben des Bauinstallationsgewerbes und in Betrieben des Lüftungsinstallationsbaus.

Klempner/innen arbeiten in erster Linie in Werkstätten und im Freien auf Baustellen (z.B. auf Dächern und an Fassaden).

Welcher Schulabschluss wird von mir erwartet?

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Bertiebe überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss* ein.

Worauf kommt es an? Welche Anforderungen werden an mich gestellt?

  • Handwerkliches Geschick und Auge-Hand-Koordination (z.B. bei Montage- und Installationsarbeiten)
  • Sorgfalt (z.B. beim passgenauen Umformen von Blechen, Rohren und Profilen)
  • Körperbeherrschung und Schwindelfreiheit (z.B. bei Arbeiten auf Leitern und Gerüsten)
  • Gute körperliche Konstitution (z.B. bei der Montage schwerer Werkstücke)

Welche Schulfächer sind wichtig?

  • Werken/Technik (z.B. bei der Bedienung von Werkzeugmaschinen)
  • Mathematik (z.B. für die Berechnung des Materialbedarfs für einen Auftrag)
  • Physik (z.B. für die Einschätzung der Belastbarkeit von Blechbauteilen)

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat (je nach Bundesland unterschiedlich):

  • 1. Ausbildungsjahr: € 400 bis € 755
  • 2. Ausbildungsjahr: € 473 bis € 835
  • 3. Ausbildungsjahr: € 525 bis € 905
  • 4. Ausbildungsjahr: € 578 bis € 955

* je nach Bundesland unterschiedlich

Weitere Informationen

Berufe - aktuell, umfassend, multimedial

Für Berufseinsteiger: Check deine Talente und finde den passenden Beruf - inkl. Bewerbungstraining

Bildung - Beruf - Arbeitsmarkt: Selbstinformation zu allen Themen an einem Ort

www.arbeitsagentur.de - Bei den Dienststellen vor Ort (Startseite) kann man z.B. einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren.

zum Ausbildungsaufbau Dachklempner